Freitag, 23. November 2012

T-Shirt Musika - Tutorial


Für die folgende T-Shirt-Neuschöpfung habe ich folgendes Material verwurschtelt:
Buchstabenschablone, Textilfarbe, Pinsel, Plotterfolie, Motivstanzer, Bügelbilder, Backpapier, Bügeleisen, Unterlage 



Zu allererst wird der Schriftzug mit der Schablone auf das Shirt gebracht.


Achtung, nicht kleckern! 



Mit dem Motivstanzer habe ich Sterne in verschiedenen Farben aus der Plotterfolie ausgestanzt. Das war lauter als gedacht.



Hier sind die Stanzsterne und die Bügelbilder lustig um den Schriftzug herum gruppiert und warten ungeduldig darauf, fixiert zu werden. 



Da kommen auch schon das Bügeleisen und sein Kumpel das Backpapier zur Hilfe angerückt.



Alle Dekoobjekte schön heiß und feste auf das gute Stöffchen drücken.



Die Folie kann von der Plotterfolie erst dann abgeknibbelt werden, wenn sie komplett erkaltet ist, da sonst die hübschen Sternchen gleich mit abgehen würden.



Im Detail erkennt man, wo ich die Schablone nicht gut abgewischt habe...



Wo bleiben eigentlich die MusikerInnen?



Sieht doch eigentlich ganz gut aus, oder?



In die Waschmaschine darf das gute Stück natürlich auch. Bei 30 Grad kein Problem.



So sieht das Gesamtkunstwerk aus. Ich mag es sehr und habe es auch schon getragen :-). 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Dankeschön.