Donnerstag, 4. April 2013

Krümelmonster-Keks zum Kostüm

Passend zum Krümelmonster-Kostüm für Babies, zu dem Ihr die Anleitung hier findet, benötigt der kleine Keksesser natürlich auch einen amtlichen Keks. 

Folgendes Material ist hilfreich: Bastelfilz in zwei Brauntönen, bzw. braun und beige, Nadel und Faden sowie eine Schere. Der Einfachheit halber tut hier eine Nähmaschine gute Dienste.





Vom helleren Filz schneide ich zwei große Kreise aus. Dabei muss dann noch etwas außen übrig bleiben. In Fachkreisen nennt man das Nahtzugabe oder Nahtbeigabe oder so. Dann schnibble ich die Schokostückchen für den Cookie aus. Am besten geht das Ohne Schablone oder Vormalen, denn jedes Schokosückchen soll ja individuell aussehen.




Nun werden die beiden beigefarbenen Kekstaler für immer miteinander verbunden. Dabei lasse ich eine kleine Lücke offen, damit da hinterher die Keksfüllung reinkann. 




Umgekrempelt sieht der Krümelmonsterkeks so aus:



Jetzt fülle ich den Keks mit Watte. In diesem Fall habe ich keine Füllwatte zur Hand gehabt (habe ich auch noch immer nicht, hihi), also tut es auch die normale Watte. Ich hoffe, hier bekommt keiner Ohrenschmerzen und sucht nach Watte...




Anschließend vernähe ich die Öffnung und gehe dabei ein bisschen nach innen, so dass der Keks aussieht, als hätte unser kleines Krümelmonster schon mal ein Stückchen abgebissen...




Ansicht von oben:




Und hier noch eine Detailansicht unseres kleinen Krümelmonsterkekses:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Dankeschön.