Freitag, 14. November 2014

Adventskalender in Tüten

Hier zeige ich Euch die Wucht in Tüten!

Für diesen tollen Adventskalender habe ich folgende Dinge gebraucht:
Butterbrottüten in großer Zahl (habe 4 Kalender gebastelt)
Schnur zum Aufhängen

Zahlenschablonen
Sternstempel (selbstgemacht)
Stempelfarbe in gelb, orange und rot
Acrylfarbe
Pinsel
Platz, Zeit und Geduld

Zuerst habe ich die Butterbrottüten für den Adventskalender mit Hilfe der Schablone mit den Zahlen 1-24 bepinselt. Das brauchte ganz schön viel Platz zum Trocknen. Anschließend habe ich die Sterne aufgestempelt. Leider hält meine Stempelfarbe nicht soo perfekt auf dem Butterbrotpapier, aber es geht schon.
Dazu habe ich eine etwa 5m lange Schnur zum Aufhängen gepackt. Man kann die Adventskalendertüten aber auch hinstellen, mit Wäscheklammern an eine Leine hängen oder was auch immer.
Unter dem Foto des Adventskalenders findet Ihr noch eine Liste mit Ideen zum Befüllen der tollen Adventstütchen. Viel Spaß beim Basteln!  
DIY Adventskalender zum Selbstbefüllen

Ideen für die Adventskalenderfüllung (variiert natürlich je nach Zielgruppe):

Schokoladentäfelchen
Gutscheine für Karussell auf dem Weihnachtsmarkt
Weihnachtsgedichte
Schokonikolaus/Schokoweihnachtsmann
Kleine Figuren aus ton, z.B. Engel
Glühweingutschein
Glühweingewürz
Exotische Teebeutel
Badesalz
Überraschungsei
Pixibuch
Kleines Foto der Liebsten
Sonnenbankgutschein
Ein Likörchen
Streudeko (Sterne)
Glühweinbonbons
Wunderkerzen
Teelichte
Kleine Sternkerzen (z.B. für die Adventssonntage)
Einwegkamera
usw. usf. :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Dankeschön.