Dienstag, 15. September 2015

Auberginenröllchen

Rezept
Auberginenröllchen

Mit dem folgenden Blogbeitrag war ich als Gastbloggerin bei der lieben Natascha zu Gast. Vielen Dank an der Stelle und ich hoffe, Du hattest einen schönen Urlaub. Den Artikel dort findet Ihr hier.

Heute gibt es leckere Auberginenröllchen aus dem Backofen.

Man benötigt:
4 Auberginen
200g Schafskäse
Kräuter der Provence (trocken)
Olivenöl

Die Auberginen werden in etwa 5mm dicke Scheiben geschnitten (natürlich nach dem Waschen... hüstel), mit Olivenöl bestrichen und ein paar Minuten im Backofen bei 180 Grad gegrillt.
Nun müssen sie abkühlen. 

In der Zeit kann die Füllung produziert werden.
In meinem Fall habe ich dies im Thermomix erledigt, aber eine Schüssel und eine Gabel zum Kneten tun es auch!
Der Schafskäse wird mit ca. zwei Teelöffeln der getrockneten Kräuter und einem Tröpfchen Olivenöl zu einer Paste vermengt und geknetet.

So, zurück zu den Auberginenscheiben. Diese werden nun ein bisschen abgetupft und können befüllt werden. dazu habe ich mit den Fingern ein bisschen der Schafskäsepaste auf ein Ende der Scheibe gelegt und diese dann eingerollt. Die Röllchen halten ganz gut, wenn sie auf die Naht gelegt werden. Natürlich können sie auch mit hübschen Pieksern eurer Wahl gespickt werden.

Vor dem Verzehr (gnadenlos lecker sind sie übrigens) hatte ich sie eine Weile im Kühlschrank, so bleiben sie schön stabil.

Und nun wünsche ich Euch viel Vergnügen beim Nachmachen!

Eure Frau S-Berg

p.s.: Natürlich findet Ihr diesen Post auch wieder beim www.creadienstag.de!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Dankeschön.