Montag, 20. März 2017

Rezept: Mandelpesto

Liebe Frau-S-Berg-FreundInnen,

heute gibt es ein Rezept für ein leckeres Mandelpesto ohne Grünzeug. Grünzeug könnte aber optional beigefügt werden: Basilikum, Rucola, Petersilie wären hier mögliche grüne Begleiter des Pestos.

Für drei Personen haben wir folgende Pesto-Zutaten verwendet:
  • ca. 200g Parmesan
  • 200g Madeln evtl. gemahlen
  • 3 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • Salz & Pfeffer


Bild: Mandelpesto
Mandelpesto


Die Zubereitung des Pestos war mehr als simpel. Wir haben einfach alle Zutaten in den Thermomix geworfen und kräftig vermischt - fertig. Das Olivenöl gaben wir so nach Gefühl und nach und nach dazu, ich schätze so etwa 75 Milliliter.
Natürlich geht das auch in jedem x-beliebigen Mixer oder auch mit dem Zauberstab.
Das Pesto ist etwas schlotzig durch den hohen Käsegehalt, aber dafür umso leckerer.


Bild vom Mandelpesto
Rezept für Mandelpesto


Das Pesto passt sehr gut zu kräftigen Nudeln, z.B. Dinkel- oder Weizenvollkornnudeln.
Diese nicht gerade kalorienarme Schweinerei kommt natürlich zum Nosewmonday. Kommt doch gern mal rum, wir freuen uns auf Euren Besuch :-).

Liebe Grüße,
Eure Frau S-Berg

Kommentare:

  1. Mmmmh das klingt ja lecker - und mal was ganz anderes!!! Das muss ich auch mal ausprobieren!!!

    Liebe Grüsse
    Rita

    AntwortenLöschen
  2. Klingt verlockend! Bei mir gab es bisher immer "grünes" Pesto und wäre vielleicht mal eine kleine Abwechslung. Bei uns gab es am Samstag leckeres Bärlauchpesto mit den ersten zarten Bärlauchblättern aus dem Garten.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Übersichtlich gestaltet, aber unbedingt auf die Rechtschreibung achten :)
    Bei Bildern möglichst auf die Belichtung achten.
    Viel Erfolg!

    Liebe Grüße
    Harris von BeefOrLeaf

    AntwortenLöschen
  4. Klingt lecker. Normalerweise mache ich immer Basilikum oder Petersilienpesto selber. Warum nicht auch einmal mit Mandeln. :)

    Liebe Grüße
    Jana
    www.comfort-zone.net

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    das ist ja ganz was neues. ich kenne auch nur die herkömmlichen Pestosorten und das ist mir völlig neu. Aber da ich leider kein Mandelfan bin ist das für mich leider gar nichts. Aber mein Mann würde sich sicher darüber freuen^^.
    LG Nadine

    AntwortenLöschen
  6. Lecker :D!!! Ich mag Pesto immer sehr gerne vorallem wenn dann auch noch so viel Parmesan dabei ist und es ist ja wirklich ein superleichtes Rezept!

    Viele Grüße
    Denise von
    www.lovefashionandlife.at

    AntwortenLöschen
  7. Ich gebs zu, wir sind hier alle ein bisschen pestosüchtig... Aber Mandelpesto kennen wir noch nicht. Mal schauen, ob uns die grüne Farbe fehlen wird ;)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Dankeschön.