Dienstag, 23. Januar 2018

Schmetterlingskostüm für Kinder

Liebe Frau S-Berg-FreundInnen,

der Karneval steht vor der Tür und wie immer stellt sich die Frage nach der Kostümierung. Heute zeige ich Euch ein selbst genähtes Kostüm, das ich für die Frau S-Berg junior genäht habe. Es ist ein Schmetterlingskostüm, das aus einem Umhang und einem Haarreif besteht.
Dazu passt eigentlich fast jede unauffällige Kleidung, z.B. dunkles Shirt plus dunkle Leggins.


Bild Schmetterlingskostüm
Schmetterlingskostüm für Kinder


Das Schnittmuster habe ich bei Frau Schreiner gekauft und es ist mir als nicht besonders geübte Näherin immerhin gelungen, am Ende ein Schmetterlingskostüm in den Händen zu halten, das von Außenstehenden auch als solches erkannt wurde. Tatsächlich dient das Kostüm nicht nur als Verkleidung, sondern auch als immerwährender Bestandteil unserer Verkleidungskiste.


Umhang Schmetterling
Umhang Schmetterling


Das Schmetterlingskostüm kommt hier auch ohne Karneval zum Einsatz, es ist ein tolles Kostüm für unsere Verkleidungskiste. Außerdem eignet sich das Kostüm auch prima für die Verwertung von Stoffresten.


Bild Fühler
Fühler für das Schmetterlingskostüm

Die Fühler haben wir ganz simpel aus Pompoms und Pfeifenreinigern gebastelt, die wir an einen dünnen Haarreifen angebracht haben. Das ging auch wesentlich schneller als der Schmetterlingsumhang.

Insgesamt hat mich das Nähen tatsächlich ziemlich viele Nerven gekostet, auch wenn Schnittmuster und Anleitung ganz gut waren - es liegt vermutlich an mir ;-).

Auf meinem Blog gibt es noch weitere Ideen für Karneval: Glücksbärchi und Krümelmonster. Schaut doch mal vorbei!

Und da heute Dienstag ist, verlinke ich die Idee für das Schmetterlingskostüm natürlich beim Creadienstag.

Liebe Grüße,
Eure Frau S-Berg


Kommentare:

  1. Das Schmetterlingskostüm ist toll. Der Schnitt schlummert auch noch auf meiner Festplatte.
    Viele Grüße! Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann, ran an die Maschine! :-)
      Liebe Grüße,
      Simone

      Löschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Dankeschön.